Cultivar

Das in unseren Olivenhainen vorliegende Cultivar ist ausschließlich moraiolo; ein Name, der durch die Einführung von Olivenbäumen aus Griechenland und Konstantinopel seitens der Mönche entstand, welche ihre Olivenhaine anlegten, indem sie Steine zur Errichtung von Mauern verwendeten, um so die verschiedenen Grundbesitze zu unterteilen: aus dem Begriff für Mauern entstand Moraiolo.

Diese Pflanze hat ein durchschnittliches Wachstum und trägt kleine, runde Früchte mit einem Gewicht von nur etwas mehr als einem Gramm. Die Ernte der Oliven erfolgt ausschließlich von Hand; daraufhin werden sie in entsprechenden belüfteten Kisten abgelegt und zur Mühle gebracht, wo sie unter optimalen Bedingungen und von Wärmequellen abgelegen bei einer Temperatur zwischen 14° C und 20° C aufbewahrt werden. Die Ölgewinnung erfolgt mittels Kaltpressung in einer Zentrifuge innerhalb von sechs Stunden nach der Ernte.

Das gewonnene Öl wird in rostfreien Stahltanks gelagert, wobei die Atmosphäre mit Stickstoff angereichert wird.
Die Qualität des Öls Extra Vergine hängt somit von vielen miteinander verbundenen Faktoren ab: dem Cultivar, dem Zustand des Olivenbaumes und der Frucht zum Zeitpunkt der Ernte, den beim Anbau, der Ernte sowie der Gewinnung angewandten Techniken, den Lagerbedingungen. Der Standort, die Umgebungsbedingungen sowie die physikalischen und chemischen Bedingungen verleihen unserem Öl Extra Vergine optimale sensorische Eigenschaften. Wir gewährleisten ein Originalprodukt, dessen Rückverfolgbarkeit zugesichert wird.

Zurück

Unsere Olivenhaine