Territorium

Die Olivenhaine der Azienda Agraria Hispellum befinden sich innerhalb der Hügellandschaft von Spello und entlang der Straße, welche zur antiken Festung von Collepino führt, sowie in der Nähe des Klosters Vallegloria.

In der Bulle aus dem Jahr 1178 berichtet Papst Alexander III über das Kloster und über die bereits circa tausend Jahre alten Bäume. Es handelt sich um eine beeindruckende Umgebung, reich an Geschichte, Faszination und Schönheit, die sowohl die Farbtöne als auch die Landschaften des Malers Pinturicchio inspirierte.

Die Verbundenheit der Familie Ciampetti mit dem Territorium und die Begeisterung über dessen Beschaffenheit sorgten für die Aufrechterhaltung der Terrassierungen, die für die Hügel von Spello charakteristisch sind. Eine Fläche von 50 Hektar bei einer Höhe von 400 bis 500 Metern mit Ausrichtung nach Osten und somit bester Sonneneinstrahlung. Dazu steiniger Boden mit roter Erde, der für dieses Cultivar mit außerordentlichen Eigenschaften ideal ist und ein Öl reich an natürlichen Antioxidantien erzeugt. Bei der Betreibung der Olivenhaine werden weder Herbizide noch Pflanzenschutzmittel eingesetzt.


Visualizzazione ingrandita della mappa

BY CAR - www.mapquest.com
Highway A1
- From the north exit Val di Chiana to Perugia - Assisi - Spello
- From the south exit Orte direction Terni - Spoleto - Foligno - Spello

Highway A14 Adriatica
- Exit Civitanova Marche direction Tolentino - Colfiorito - Foligno - Spello

E45
- From the north exit Collestrada direction Assisi - Foligno - Spello
- From the south exit direction Spoleto Terni - Foligno - Spello

BY TRAIN - www.trenitalia.it
Florence - Terontola - Perugia - Assisi - Foligno - Spoleto - Terni - Orte - Rome
Ancona - Falconara - Fossato - Foligno - Spoleto - Terni - Orte - Roma - Perugia - Assisi

BY PLANE - www.airport.umbria.it
St. Egidio Umbrian Regional Airport in Perugia